Über uns

Kontext des Kongresses

Viele kennen den jährlich stattfindenden Kongress auch unter dem Namen “Herbstspektakel” (oder früher GIGA). Seit 10 Jahren schon findet der Jugendkongress jeden Herbst statt – jedes Jahr mit einem anderen Schwerpunktthema. Er ist zur Vernetzung aller beim niedersächsischen JANUN e.V. oder anderswo politisch Aktiven und Interessierten gedacht, denn hier treffen etwa 100 junge Menschen aufeinander. In diesem Jahr feiern wir zudem das 25-jährige Jubiläum von JANUN mit euch!

Dieses Jahr wird der Kongress schon zum dritten Mal von mehreren Trägerverbänden, Ehrenamtlichen und Projektgruppen gemeinsam organisiert. Im vorletzten Jahr ging es bei “Burger, Bauern und Banditen” um das Thema Welternährung, 2013 stand das Thema Mobilität im Vordergrund bei “Stop&Go – mobil geht auch anders”.

Der Junge Kongress für eine andere Ökonomie und ein gutes Leben wird veranstaltet von:

Jugendumweltnetzwerk Niedersachsen JANUN e.V., Projekt utopista! des Verbands Entwicklungspolitik Niedersachsen e.V. (VEN), der BUNDjugend Niedersachsen, der Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen,  des Vereins Niedersächsischer Bildungsinitiativen e.V. (VNB) und des Wissenschaftsladens Hannover e.V.

Janun Logo komplettutopista-logovenlogo_ohne_textA-bundjugend-yfote-wortbild-4c-positivSLU-Logo_2011_transparentVNB-Logo-cmyk-weissLogo-Wila

Der Kongress wird gefördert von der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung, dem Bistum Hildesheim, Brot für die Welt / Evangelischer Entwicklungsdienst und ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des BMZ.

bingobistumslogo_neuLogo_Werk_2cbmz-logo_4c

Der Kongress ist zudem anerkanntes Projekt im Rahmen der BNE –  Aktionstage der Weltdekade der Vereinten Nationen (http://www.bne-aktionstage.de/)

Logo_UN-Dekade_Aktionstage2014_cmyk